Loading...
wortreif

Sexmaschine – der heiße Ritt zum Höhepunkt

Sexmaschine – der heiße Ritt zum Höhepunkt

Eine Sexmaschine wird mitunter auch als Fickmaschine bezeichnet. Der Name ist Programm: Von dieser Maschine können Männer oder Frauen genau das erwarten, was der Name verspricht.

Das Modell für die Frau

Eine Sexmaschine für die Frau ist in der Regel mit einem Dildo ausgestattet, der sich aufgrund einer hydraulischen Funktion vor- und zurückbewegen kann und somit einen Penis beim Geschlechtsakt imitiert. Dabei kann die Geschwindigkeit individuell reguliert werden – zum Beispiel zwischen 0 und 450 Bewegungen pro Minute.

Außerdem kann oftmals noch der Neigungswinkel des Dildos beeinflusst werden, so dass die Fickmaschine nicht nur im Sitzen, sondern auch im Stehen oder Liegen, aber auch kniend verwendet werden kann.

Ja nach Modell sind manche Sexmaschinen mit austauschbaren Dildos ausgestattet und werden in der Regel mit Strom bedient.

Sexmaschine für den Mann

Auch für Männer gibt es Sexmaschinen zu kaufen. Zum Beispiel kann eine Sexmaschine von homosexuellen Männern verwendet werden und ist dann für den Analverkehr geeignet. Oder sie dient als Masturbator. In diesem Fall wird die Maschine einfach anstatt mit einem Dildo mit einem Masturbator bestückt. Weil die Maschine sich bewegt, entsteht das Gefühl, man hatte tatsächlich Geschlechtsverkehr.Der Vorteil einer Sexmaschine

Mit kaum einem anderen Lovetoy lässt sich Geschlechtsverkehr so authentisch nachempfinden wie mit einer Sexmaschine. Außerdem lässt sie sich wunderbar in das Liebesspiel integrieren und ist nicht nur für den Sologebrauch bestimmt.

Sexmaschinen kommen erfahrungsgemäß bei beiden Geschlechtern gleich gut an. Kaum ist das Gerät aufgebaut, kann es auch schon losgehen und einige Geräte sind sogar erstaunlich vielseitig.

Die Kundenbewertungen geben Auskunft, welche Sexmaschine welche Wünsche erfüllt und wie verwendet werden kann. Es sollte sich allerdings um eine hochwertige Sexmaschine einer möglichst bekannten Firma handeln, denn nur dann kann man auch auf eine einwandfreie Qualität setzen.

Sind Fickmaschinen laut?

Hier gibt es deutliche Unterschiede. Ganz ohne Geräusche geht es jedenfalls nicht. Eine Sexmaschine ist lauter als andere Lovetoys und vor allem schwer. Zum Mitnehmen ist sie also eher weniger geeignet.

Die Reinigung

Zur Verwendung sollte eine Sexmaschine möglichst immer mit Gleitgel verwendet werden und nach dem ultimativen Spaß können die meisten Modelle ganz einfach mit Seife und warmem Wasser gereinigt werden.